Vorwort

Hi,

willkommen beim Parteiprogramm von Die Urbane. Eine HipHop Partei.

Wir wurden bisher oft gefragt, ob wir das eigentlich ernst meinen. Japp, meinen wir. 

Es geht nicht darum, "Yo!" zu schreien und das Parteiprogramm zu taggen. Es geht darum, dass wir alle durch die HipHop-Kultur in zahlreichen Workshops, Konzerten und Projekten nicht nur die Menschen aller Zugehörigkeiten, Identitäten, Abstammungen und Schichten in der gesamten Republik kennengelernt haben, sondern unmittelbar dazugehören. 

Politik ist nur ein Wort dafür, etwas zu tun, was die gesamte Gesellschaft betrifft, sie beinflusst und hoffentlich voranbringt. Das tun wir sowieso, mit der HipHop-Kultur.

Wir wurden in den 1960ern, 70ern, 80ern und 90ern geboren und sind keine klassischen Politiker*innen, kommen aus der Stadt und vom Land, haben Ausbildungen, studiert oder nichts davon. Uns verbindet aber die aktive Teilhabe an einer Generationen- und Nationen-übergreifenden Alltagskultur: HipHop.

Wir haben vielleicht ähnliche Ziele wie andere Parteien, die sich für ein besseres und friedvolles Miteinander einsetzen, aber unsere Lösungsansätze sind anders. Unsere Erfahrungen mit der Gesellschaft sind anders. Wir sind keine typischen Politker*innen. Wir sind in direktem Kontakt mit allen Perspektiven, wir sind Teil davon. 

Wir sind du.

Die Urbane. Eine HipHop Partei 

Zu allen Programmpunkten: